LG V30: Erstmals 8 Watt Ladeleistung mit Qi

Technik
LG Electronics (LG) und die Integrated Device Technology, Inc. (IDT) haben sich bei der weltweit ersten Implementierung des drahtlosen Qi-Ladens mit einem "Extended Power Profile" (EPP) in einem Flagg... [weiter]

Smartphones 2016: Was die nächste Generation bereit hält

Jedes Jahr präsentieren Elektronik-Unternehmen ihre neuesten Handy-Kreationen und buhlen um die stetig größer werdende Zahl der Smartphone-Nutzer. Mittlerweile gibt es laut Bitkom über 44 Millionen User in Deutschland. 6 von 10 Menschen ab 14 Jahren nutzen hierzulande aktiv ein Smartphone. Für die Hersteller dieser Geräte bietet sich daher ein attraktiver Absatzmarkt, den sie mit regelmäßigen Neuerscheinungen bedienen.

Samsung Galaxy S7 edge

Samsung geht in die siebte Runde

Samsung hat seine neuen Flaggschiffe bereits Anfang des Jahres vorgestellt. Ab dem 8. März sind die Smartphone-Geschwister Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge im Handel erhältlich. Vorbestellbar sind sie bereits jetzt bei Anbietern wie 1&1. Dort erhält man zudem das Samsung "Gear VR" kostenlos dazu, womit das neue Smartphone zu einer voll funktionsfähigen Virtual-Reality-Brille umfunktioniert werden kann. So lassen sich beispielsweise 360°-Videos auch in HD ohne Ruckler genießen. Auf der Softwareseite ändert sich bei den neuen Smartphones allerdings wenig. S7 und S7 Edge verfügen über Android 6.0.1 mit der Touchwiz-UI-Oberfläche. Eine sinnvolle Neuerung bietet laut GIGA das AMOLED-Display, dass über eine Always-On-Funktion verfügt und somit permanent die wichtigsten Informationen auf dem Bildschirm anzeigen kann.

Neuanfang für HTC?

Nach dem verpatzten Start des M9 muss das krisengeschüttelte Unternehmen HTC mit dem neuen M10 wieder auf die Erfolgsspur kommen. Ersten Leaks zufolge orientiert sich HTC dabei stark an dem Design des iPhones. Die größte Änderung soll sich laut Androidpit jedoch im Inneren des neuen Geräts befinden und dessen Performance enorm verbessern. Verantwortlich dafür wird vermutlich ein Qualcomm-Snapdragon-820-Prozessor sein, der zu den aktuell leistungsstärksten Mobilprozessoren auf dem Markt gehört. Ebenfalls neu: Die Kameras. Auf der Vorderseite befindet sich wahrscheinlich eine 6-Megapixel-Kamera von Samsung, während sich auf der Rückseite eine 12-Megapixel-Kamera von Sony befinden soll. Auch die Software wird sich auf dem neusten Stand der Technik befinden. Laut den Leaks verfügt das M10 über Android 6.1 und die neueste Sense-8.0-Oberfläche von HTC. Die offizielle Vorstellung des M10 erfolgt aller Wahrscheinlichkeit nach im kommenden März kurz nach der MWC 2016 - als möglicher Erscheinungszeitraum gilt der Mai.

Auch Apple legt nach

Jeden September bringt Apple ein neues iPhone auf den Markt. Auch wenn bisher nicht viel über das neue iPhone bekannt ist, können sich Technikfreunde auch dieses Jahr bereits auf einige Änderungen freuen: Chip.de hat dazu die ersten Leaks und Gerüchte gesammelt. Beispielsweise soll das neue iPhone auf die klassische Kopfhörer-Klinke verzichten und damit voll auf kabellose Verbindungen setzen. Der dadurch gewonnene Platz soll für Stereo-Lautsprecher verwendet werden und somit den Klang des neuen Smartphones verbessern. Des Weiteren wird unter der Hand von einem erstmals wasserdichten iPhone gesprochen, wodurch Apple dem Beispiel von Samsung folgen würde. Auch die Leistung des Geräts soll gesteigert werden - möglicherweise ein Sechs-Kern-Prozessor? Genaue Informationen gibt es dazu noch nicht. Erwartungsgemäß wird sich Apple auf einer Keynote im März/April über die Neuerscheinungen äußern und das neue iPhone 7 ausführlich vorstellen.
[ds, Foto: Samsung]