zurück zur Homepage
 


ZTE stellt KI-basiertes System für 5G-Slice-Betrieb vor

Technik
ZTE hat CloudStudio, das erste kommerziell einsetzbare KI-basierte System der Branche für den 5G-Slice-Betrieb, auf dem Mobile World Congress (MWC) 2019 in Barcelona vorgestellt. Das System setzt inno... [weiter]

Smarterphone stellt mobiles Betriebssystem für Billighandys vor

Smarterphone gab nun die Version 3.0 seines Smarterphone Betriebssystems der Öffentlichkeit preis. Das Betriebssystem war von Beginn an dazu entwickelt worden, effizient auf begrenzter Ressourcenhardware zu laufen. Dennoch werden immer noch Smart-Lösungen für attraktive und intuitive Benutzerschnittstellen angeboten. Die Version 3.0 führt dieses Konzept weiter, da sie für Telefone im Preissegment $25 bis $75 gedacht ist.

"Weltweit gibt es 4 Milliarden Mobiltelefonnutzer. Trotz all der Aufmerksamkeit, die den Hochleistungs-Smartphones gewidmet wird, kann sich die Mehrzahl dieser 4 Milliarden ein solches Gerät nicht leisten", so Egil Kvaleberg, Geschäftsführer Smarterphone. "Mit dem Smarterphone-Betriebssystem können kostengünstige Telefone auch smart sein. Ihre Anwender möchten nur einen genauso einfachen und natürlichen Zugriff auf Facebook, Twitter und YouTube haben wie die Anwender von Hochleistungstelefonen."

Um die Flexibilität und die Agilität ihrer Lösung zu demonstrieren, wird Smarterphone während des Mobile World Congress 2011 in Barcelona 'Radial' zeigen, welches ein frischer Ansatz ist, die Dynamik der menschlichen Interaktion mit Mobiltelefonen neu zu gestalten. Audun Foyen, Produktleiter bei Smarterphone, meint: "Radial ist eine Option, die wir Kunden anbieten, die sich in bestimmter Hinsicht unterscheiden möchten. Wir sind genauso engagiert bei den konventionelleren Touch- und Tastatur-Lösungen."

[Quelle: Smarterphone AS]
nlg