zurück zur Homepage
 


Wie sicher sind biometrische Entsperrmethoden?

Sicherheit
Um private Dateien auf dem Mobilgerät durch physische Fremdzugriffe abzusichern, gibt es verschiedene biometrische Entsperrmethoden. Die bekanntesten sind der Fingerabdrucksensor, die Gesichtserkennun... [weiter]

Truphone ermoglicht Wi-Fi-Anrufe auf Android-Geraten

Truphone gibt die kostenlose Verfügbarkeit der neuen Anwendung für Android(TM)-fahige Mobilgeräte bekannt, sodass auf dieser Plattform erstmals Wi-Fi-Telefongespräche moglich sind.

Die neue Truphone Version 3.0 von Android enthält ein komplettes VoIP-Modul, mit dessen Hilfe der Anwender andere Truphone-, Google-Talk- und Skype-Anwender kostenlos anrufen kann, wenn beide Gesprachspartner über Wi-Fi verbunden sind. Darüber hinaus sind auch ohne Wi-Fi-Verbindung preisgünstige Telefongespräche im weltweiten Fest- und Mobilnetz möglich. In Verbindung mit der neuen, überarbeiteten Bedienoberfläche ist dies fur all diejenigen, die von ihrer VoIP-Anwendung höchste Qualitat und Bedienfreundlichkeit erwarten, die Lösung der Wahl. Die neue Version 3.0 ersetzt die derzeitige Live-Version 2.0.

Die Truphone-Anwendung fur Android steht jetzt auf dem Android-Markt kostenlos zum Herunterladen zur Verfügung. Die neue Android-Anwendung von Truphone ist kompatibel mit HTC G1, HTC Magic und HTC Hero. Eine mit den anderen Android-Modellen mit der Firmware-Version 1.5 und höher, u. a. mit dem Droid von Motorola und dem Nexus One kompatible Version folgt in Kürze.

Die Android-Anwendung von Truphone bietet auch umfassende und universelle Unterstützung von Instant Messaging fur Skype-, Google-Talk-, AIM-, Yahoo!- und MSN-Kunden und erlaubt es dem Anwender, auf einfache Art und Weise zwischen verschiedenen Unterhaltungen zu wechseln und so mit Freunden in Verbindung zu bleiben, ganz unabhängig davon, welchen IM-Dienst diese benutzen.

Die Anwendung baut auf der vorangegangenen Version auf, mit deren Hilfe der Kunde mit seinem Mobiltelefon bereits kostenlos uber Wi-Fi telefonieren konnte. Wenn keine Wi-Fi-Verbindung besteht, ruft die Anwendung jetzt per GSM das Truphone-Gateway vor Ort an (falls der Kunde uber einen Pauschalvertrag mit einer gegebenen Anzahl von Minuten verfügt, ist dieser Anruf in der Regel kostenlos, ansonsten wird er wie ein lokaler Anruf ggf. zzgl Roaming-Gebühren in Rechnung gestellt), von wo aus der Anruf uber das Truphone-Netz vermittelt wird.

[Quelle: Truphone]
nlg